VERKEHRSRECHT

 

Der Verkehr in Deutschland nimmt ständig zu, auch die Verkehrsüberwachung, speziell bei Geschwindigkeitsüberschreitungen. Diese vermeintlichen Bagatellverfahren können jedoch für Betroffene schnell gravierende Konsequenzen haben, insbesondere in beruflicher Hinsicht. So kann etwa bei einem Fahrverbot oder bei einer zu starken Ansammlung von Punkten in der sogenannten Verkehrssünderkartei in Flensburg der Arbeitsplatz gefährdet sein.

Hier kann eine effektive Verteidigung helfen. Der Verteidiger kann anhand seines Akteneinsichtsrechts zunächst einmal überprüfen, ob der Verkehrsverstoß als solcher richtig erfasst ist, ob insbesondere bei den standardisierten Meßverfahren die Voraussetzungen eingehalten sind.

Auch wenn dies der Fall ist, kann die Verteidigung in vielen Fällen noch wirksam hlfen, etwa in dem man ein ausnahmsweises Absehen vom Fahrverbot durchsetzt.

In vielen Fällen kann man auch helfen, wenn man den Lauf von bestimmten Fristen überwacht und das neue Verfahren hinaus zögert, so dass z. B. alte Punkte aus der Verkehrssünderkartei gelöscht werden und ein Aufsummieren mit den möglichen neuen Punkten verhindert wird.

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Wissgott & Collegen ist seit vielen Jahren mit dem Schwerpunkt der Verkehrsordnungswidrigkeiten aktiv und hat hierbei ein großes Maß an Erfahrung gewonnen

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon

© 2023 by ​BUSINESS​ CONSULTING.  Proudly created with Wix.com

KONTAKTIEREN SIE UNS


WISSGOTT & MAIß
Rechtsanwälte
Enzer Straße 11
31655 Stadthagen

Telefon 05721 97900
Telefax 05721 979030
kanzlei@wissgott.de